Fachlagerist

Fachlagerist

Fachlagerist


Der Fachlagerist

ist der Grundstein jeder Firma, in der Waren bewegt werden.

Der Fachlagerist nimmt die Waren an, verteilt sie, lagert sie im Betrieb ein und sorgt für einen fachmännischen Versand, wenn die Produkte die Firma verlassen.

Die Arbeit benötigt flexible Fachkräfte, die den vielfältigen Anforderungen gewachsen sind. Ordnung, Struktur und Übersicht sind wichtige Voraussetzungen für einen funktionierenden Lagerbetrieb.

Fachlageristen sind in Speditionsbetrieben und bei Logistikdienstleistern im Einsatz, aber auch in vielen Industrie- und Handelsunternehmen in den unterschiedlichsten Wirtschaftsbereichen. Überall dort, wo Waren fachgerecht gelagert und deren ordnungsgemäße Lagerung und Versand organisiert werden müssen.


Anforderungen

Als Fachlagerist solltet Ihr

eine gewisse körperliche Fitness besitzen, um den Belastungen des Tragens und Hebens im Lager gerecht werden zu können.

Neben handwerklichem Grundverständnis für den Umgang mit Verpackungsgeräten und Maschinen solltet Ihr auch Kenntnisse im Umgang mit dem Computer und Datenverarbeitungssystemen mitbringen.

Wichtig sind auch Teamfähigkeit, Flexibilität und Dynamik, um auch im stressigen Arbeitsalltag den Überblick und die Ruhe zu bewahren.


Ausbildungsinhalte

Ihr lernt die Waren

  • einzulagern
  • zu kommissionieren
  • kundenorientiert zu versenden

Ihr lernt

  • Warenzubuchung und Einlagerung mittels moderner Lagerverwaltungssoftware zu organisieren

Außerdem

  • erstellt Ihr Versandunterlagen und Wareneingangsprotokolle
  • lernt Ihr den Umgang mit technischen Geräten (z.B. Handscannern zur Kommissionierung und Flurförderfahrzeugen zum Transport der Waren)
  • überwacht und kontrolliert Ihr den Warenbestand

Ausbildungsstätte

Die Ausbildung

findet in unserem Lager in Winnenden statt. Hier werden auf über 1800m² mehr als 30.000 verschiedene Artikel gelagert. Täglich werden bis zu 500 Aufträge erfasst und abgewickelt. So können wir eine praxisnahe Ausbildung garantieren.


Prüfung

Nach 2-3 Jahren findet eine Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer statt.
Bei entsprechender Eignung kann in einem dritten Jahr die Ausbildung zur „Fachkraft für Lagerlogistik“ angeschlossen werden.


Lade hier unseren Flyer herunter und erfahre mehr