Fachpraktiker für Bürokommunikation

Fachpraktiker/in für Bürokommunikation

Kaufmann/frau für Büromanagement


Fachpraktiker/innen für Bürokommunikation

arbeiten im Sekretariat mit.

Sie schreiben zum Beispiel Briefe und Rechnungen, oder sortieren und ordnen Dokumente. Wenn Briefe im Unternehmen ankom­men, verteilen die Fachpraktiker/innen für Bürokommunikation diese. Und wenn die Mitarbeiter selbst Briefe verschicken möchten, sammeln die Fachpraktiker/innen für Bürokommunikation diese ein und bringen die Briefe zur Post.

Oft arbeiten Fachpraktiker/innen für Bürokommunikation auch im Finanz-­ und Rechnungswesen, in Lager, Einkauf und Versand. Hier machen sie vor allem Buchhaltung, übernehmen den Telefondienst und berechnen Statistiken.

Mit Statistiken stellen Fachpraktiker/innen für Bürokommunikation unter anderem fest, wie viele Aufträge ihre Firma bekommen hat.


Anforderungen

Worauf kommt es an?

Flexibilität und Struktur sind wichtig, da oft schnell zwischen unterschiedlichen Tätigkeiten gewechselt werden muss. Auch Kunden- und Serviceorientierung ist notwendig, um auf Kundenanliegen angemessen und freundlich einzugehen.

Gute Kenntnisse

in Deutsch sind für den Schriftverkehr mit Kunden und Geschäftspartnern wichtig. Vertiefte Kenntnisse in Mathematik und den Grundrechenarten sind erforderlich, um Rechnungen zu erstellen oder Buchungen durchzuführen.

von Vorteil

Kenntnisse in Wirtschaft sind hilfreich. EDV-Kenntnisse erleich­tern die Arbeit mit Anwendungsprogrammen, Tabellen­ und Textverarbeitungssoftware.


Ausbildungsinhalte

Ihr lernt

  • die sachgerechte Gestaltung des eigenen Arbeitsplatzes
  • das Einsetzen von Arbeits-­ und Organisationsmitteln
  • das Eingeben, Abrufen und Bearbeiten von Texten in Textbearbeitungsprogrammen
  • das Arbeiten mit Tabellenkalkulationsprogrammen
  • die sichere Nutzung von Informations­- und Kommunikationssystemen
  • kaufmännisches Rechnen
  • das Erstellen, Prüfen und Bearbeiten von Belegen
  • wie die bereichsbezogene Personalverwaltung aussieht
  • Bürokoordination und -kommunikation
  • das Durchführen von bereichsbezogenen Organisationsaufgaben
  • Erfassung und Kontrolle des Materialbestands
  • Formulierung und Erteilung von Fachauskünften

Ausbildungsstätte

Die Ausbildung

unseren Büroräumen in Winnenden z.B. in den Bereichen Einkauf und Hotline statt. Im Lager unseres Versandhandels werden auf über 1800m² mehr als 30.000 verschiedene Artikel gelagert. Täglich werden bis zu 500 Pakete zusammengestellt und an Kunden verschickt. So können wir eine praxisnahe Ausbildung garantieren.


Prüfung

Nach 3 Jahren findet eine Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Industrie- und
Handelskammer statt.


Lade hier unseren Flyer herunter und erfahre mehr