Kaufmann/frau für E-Commerce

Kaufmann/-frau für E-Commerce

Kaufmann/-frau für E-Commerce


Kaufmann/-frauen für E-Commerce

Das Arbeitsfeld der Kaufleute für E-Commerce ist eine Mischung aus kaufmännischen Prozessen und der technischen Entwicklung im Bereich Online Shopping, Social Media und anderen wichtigen Onlinefaktoren.

Zu den Aufgaben der Kaufleute für E-Commerce gehört das Aufbauen von Online-Shops und das Einpflegen neuer Produkte in diese.

Durch das Analysieren verschiedener Kennzahlen im Online-Marketing können in den Online-Shops Werbemaßnahmen angepasst, Bilder ausgetauscht und Strategien verändert werden.

Außerdem werden Rechnungen bearbeitet und allgemein Marketingstrategien entwickelt.

Die Pflege des Kundenkontakts erfolgt online oder am Telefon.


Anforderungen

Als Kaufmann/-frau für E-Commerce solltet ihr flexibel sein, da es in diesem Beruf wichtig ist, teilweise schnell zwischen unterschiedlichen Tätigkeiten zu wechseln.

Auch Kunden- und Serviceorientierung ist notwendig, um auf Kundenanliegen angemessen einzugehen.

Gute Kenntnisse in Deutsch sind für den Schriftverkehr mit Kunden und Gesprächspartnern wichtig. Grundkenntnisse in Mathematik sind erforderlich, um Kostenrechnungen oder Buchungen durchzuführen.

Wichtig sind auch Teamfähigkeit, Ordentlichkeit und Dynamik, um auch im stressigen Arbeitsalltag den Überblick und die Ruhe zu bewahren.

Da der Computer das Hauptarbeitsgerät des Kaufmanns für E-Commerce ist, erleichtern EDV-Kenntnisse in Anwendungsprogrammen, Tabellen und Textverarbeitungssoftware die Arbeit, da diese Bereiche in der Ausbildung vertieft erlernt werden.


Ausbildungsinhalte

In der Ausbildung bei uns wirst du unsere ca. 15 Onlineshops, mit jeweils unterschiedlichem Sortiment, mitbetreuen. Dazu kommen unsere Amazon- und Ebay- Accounts, sowie andere relevante Verkaufsplattformen.

Unser Warensortiment umfasst ca. 30.000 Artikel welche beschafft, eingepflegt, verkauft und verschickt werden müssen. In der Ausbildung wird es ein wesentlicher Bestandteil sein an diesen Prozessen mitzuwirken.
Hauptaugenmerk ist hierbei neue Artikel in das Sortiment aufzunehmen und Verkäufe zu analysieren, um somit den Shop weiter auszubauen.
Dazu stehen dir Marketingmaterialen wie Printmedien, Social Media und ein gewisses Image zur Verfügung.

Während der Ausbildung wirst du in ein Projekt eingebunden oder darfst sogar ein eigenes Projekt starten. Dieses Projekt wirst du von A-Z betreuen um es entsprechend voran zu bringen.

Ein weiterer wichtiger Prozess in deiner Arbeit wird die Kundenkommunikation sein. Der Unterschied zum Einzelhandel ist die räumliche Distanz zum und für den Kunden. Dies kann bei einer ersten Bestellung ein Problem für einen Kunden sein, da er weder die Ware noch das
Geschäftsgebaren des Händlers kennt. Als kompetente® Kauffrau/Kaufmann ist es deine Aufgabe den Kunden mit Service und Knowhow optimal zu beraten und ein gutes Gefühl bei seiner Bestellung zu geben.


Ausbildungsstätte

Die Ausbildung findet in unseren Büroräumen in Winnenden statt.
Im Lager unseres Versandhandels werden auf über 18000m² mehr als 30.000 verschiedene Artikel gelagert.
Täglich werden bis zu 500 Aufträge erfasst und abgewickelt. So können wir eine praxisnahe Ausbildung garantieren.


Prüfung

Nach 3 Jahren findet eine Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer statt.


Lade hier unseren Flyer herunter und erfahre mehr